Optimaler Pflegegrad (vorher Pflegestufe)

Gegenwärtig fehlen Statisken zu den Pflegegraden aber laut Pflegebericht des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen wurde bei fast 70% aller Wiederholungs- und Höherstufungsanträge ausgehend von der damaligen Pflegestufe 1 eine erfolgreiche Höherstufung in die Pflegestufe 2 oder sogar Pflegestufe 3 bewilligt.

 

Gehören Sie zu den 70%! Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen.

Lohnt sich das denn?

Gegenwärtig erhalten Sie für den Pflegegrad 2 genau 689 Euro Pflegesachleistung oder 316 Euro Pflegegeld pro Monat.

 

Durch eine erfolgreiche Höherstufung in Pflegegrad 3 erhalten Sie Monat für Monat 1.298 Euro bzw. 545 Euro.

 

Ein sattes Plus von 609 Euro bei der Pflegesachleistung oder 229 Euro Pflegegeld monatlich.

Ihre Möglichkeiten

Durch den optimale Pflegegrad können Sie zum Beispiel:

 

  • Ihren Eigenanteil an den Pflegekosten senken und vielleicht sogar noch Bargeld ausgezahlt bekommen
  • Mehr Aufgaben vom Pflegedienst übernehmen lassen, etwa auch die abendliche Versorgung oder am Wochenende
  • Monatlich mehr Bargeld für die private Lebensführung nutzen

 

Weiterführende Links